Mone Hartman gehört zu den Begründern und derzeit acht Mitgliedern des ganz unbürokratisch agierenden Veranstaltungs-Teams kunSToff; geplant, organisiert und durchgeführt werden Ausstellungen und Vernissage-Parties, bei denen die Eröffnungen mit Live-Konzerten, Lesungen, Performances, etc., kombiniert werden. Seit Anfang 2012 bringt das Team mit grossem Erfolg  Künstler, Musiker, Literaten und sonstige Kunst- und Kulturschaffende aus der Region auf die Bühne der Home-Location :[MENSA]:, einem Kultur- und Gastrobetrieb im Künstlerviertel der Stadt Hamm, offiziell: Martin-Luther-Viertel, gelegen im Herzen der City.

 

Im kunSToff-Team kommen Mone Hartman und Elke Maria Schulz als Journalistin von der schreibenden Zunft her, mit Antje Peters und Tanja Prill sind zwei beachtete Hammer Künstlerinnen dabei, Anja Hinkelmann bringt musikalisches Talent und Urteilsvermögen ins Team, Gründungsmitglied Norbert Matzdorf, Hammer Multi-Künstler, verstarb im Mai 2013 an den Folgen einer ernsten Erkrankung.

 

"kunSToff bringt Leben in die Szene", titelte die lokale Presse- zu Recht: Die Menschen im Team sind verbunden in ihrer Lust und Leidenschaft, lebensfröhliche Veranstaltungen in die Hammer Kulturwelt zu bringen, hervorstechende regionale Kulturschaffende zu präsentieren, und das alles in entspannter, lockerer Atmosphäre. Von Anfang an zogen die Events zahlreiche Besucher an und wurden zu open-end-parties inclusive Jam-Sessions. Die Resonanzen seitens Publikum und Fachleuten sind erfreulich zugetan und positiv. -

kunSToff arbeitet ohne finanzielle Interessen und bringt Ideen, Arbeit und Zeit aus Spass an der Sache quasi ehrenamtlich ein; laufende Kosten, die sich in kleinstem Rahmen halten, werden aus den Spenden finanziert, die das Team im Laufe der Abende einsammelt, mit dem Hut herumgehend. Die Spenden werden unter den Akteuren aufgeteilt. Aus diesem Grund kann der Eintritt für die Vernissage-Parties frei sein. -

 

Im Team macht Mone Hartman hauptsächlich die nötige Text- und Netzarbeit im weitesten Sinne, betreut Website und Facebook-Account in technischer,textlicher/gestalterischer Hinsicht.

 

kunSToff präsentiert natürlich auch die Künstler aus den eigenen Reihen, so war die erste Einzelausstellung der Meister-Schülerin Antje Peters im Rahmen der kunSToff-Reihen ein voller Erfolg, bis hin zum Bildverkauf. Eine von manchen als provokant empfundene Lesung von Mone Hartman trug ebenso zur Stimmung bei wie der musikalische Act: Die Lesung begleitend spielte der klassisch ausgebildete Profi-Musiker Reinhard Schulte, dazu sang kunSToff-Mitglied Anja Hinkelmann mit einer Stimme, die unter die Haut, die manchmal eine wohlige Gänsehaut war. Nach der Lesung spielten Reinhard Schulte und Quartett mit erstklassigen Blues- und jazzigen Rhythmen ausdauernde Tanzlust ins Publikum. Später kamen weitere Hammer Musiker dazu und jammten bis in den frühen Morgen.

 

Im April 2013 las Mone Hartman zum siebten kunSToff-Event Texte zur Vernissage des verstorbenen Hammer Multi-Künstlers Norbert Matzdorf, aka multimatz. Der musikalische Act waren The Poets Messengers, eine recht neue Formation von Profi-Musikern und die amerikanische Sängerin Elaine Thomas. --

 

Aktuelles und weitere Informationen:  http://kunstoff-events.de

 

Notiertes